Regionaler Standard der Investitionsattraktivität

Regionaler Standard der Investitionsattraktivität enthält 15 Forderungen, deren Realisation das Investitionsklima der Region verbessert. Die Bestimmungen des Dokumentes zur Bildung der Investitionsstrategie der Region, Bildung der günstigen Bedingungen für Business und Garantiegewährung für Kapitalgeber gerichtet.

Regionaler Standard der Investitionsattraktivität ist das Dokument, das erfolgreiche Erfahrung der Regionen in der Heranziehung von Investitionen konsolidiert. Er enthält 15 Forderungen, die das Zusammenwirken der Regierung, der vollstreckenden Organe des Subjektes und der Business-Gemeinschaft bertreffen. Diese Forderungen sind zur Einführung von allen Regionen Russlands empfohlen, ihre Erfüllung erlaubt die Realisation der Business-Projekte zu unifizieren und zu vereinfachen.

Forderungen des Regionalen Investitionsstandards

Der Standard gewährleistet die Erfüllung folgender Aufgaben:

1. Informierung der potentiellen Kapitalgeber

  • Die Hauptstoßrichtungen der Entwicklung des Gebiets – Branchen, Technologien, Arten der Produktion werden bestimmt, und der Plan der Bildung der Investitionsobjekte und der Transport-, energetischen, Telekommunikations-, sozialen und andren Infrastruktur, die zur Realisation der Projekte erforderlich ist, wird ausgearbeitet.
  • Im Investitionsportal der Region wird vollständige Information über Investitionsattraktivität der Region, ihrer Besonderheiten, den Plan der Bildung der Investitions- und Infrastrukturobjekte, die Maßnahmen der Unterstützung der Kapitalgeber untergebracht. Die Ressource soll mindestens in zwei Sprachen erfolgt werden (russisch und englisch), das gewährleistet die Erreichbarkeit für ausländische Unternehmer зарубежных предпринимателей.
  • Die Möglichkeiten der Region werden auf den ausländischen Plätzen sowie in den Projekten der staatlichen und privaten Partnerschaft vorgestellt.

Diese Maßnahmen erlauben den potentiellen Kapitalgebern die komplexe Information über Besonderheiten des Gebiets zu erhalten und optimale variante zur Realisation der Projekte in einer Region zu wählen.

2.Gewährleistung der Möglichkeiten zur Investierung

  • Im Subjekt soll das Gesetz über den Schutz der Rechte von Kapitalgebern und die Mechanismen der Unterstützung der Investitionstätigkeit angenommen werden.
  • Für die Veranstalter der Investitionsprojekte wird das Prinzip „aus einer Hand" gewährleistet, Verfahrensweise der Behandlung der Projekte und die Forderungen zu ihrer Vorbereitung werden vom einheitlichen Reglement bestimmt, das verkürzert die Zeit- und Finanzaufwendungen für die Ausfertigung der Dokumentation, erhöht die Erreichbarkeit der Dienstleistungen.
  • Die Strukturen für die Arbeit mit den Investitionen gewähleisten das Mitwirken mit den Organisationen für die Unterstützung und Finanzierung der Investitionen, als Ergebnis wird für den Unternehmer der Zutritt zum Erhaltung der Ressourcen erleichtert.
  • Der Standard vermutet das Vorhandensein im Gebiet der Region der Infrastruktur, die speziell zur Unterbringung der neuen Produktionen organisiert ist.
  • Mit Hilfe der Entwicklung des Bildungssystems, das zur Kadervorbereitung der Mangelberufe gerichtet ist, wird das Vorhandensein der erforderlichen Spezialisten gewährleistet.

3.Garantie für die Kapitalgeber

  • Der Leiter der Region gewährt die persönlichen Garantien den Kapitalgebern hinsichtlich der Gewährleistung und des Schutzes der Rechte, der Vereinfachung des Verfahrens und der Verkürzung der Fristen der Erteilung der Zulassungsunterlagen, der Sicherheit des Geschäftsbetriebes in der Region.
  • Der Vorwärtskanal (Mobiltelefone der Leiter von Machtorganen, ihre offizielle Blogs usw.) ist zwischen der Leitung der Region und den Kapitalgebern zur operativen Lösung der Fragen und Probleme im Fall ihrer Entstehung vorgesehen.
  • Das spezielle Gesetz vermutet die Bewertung der normativen Rechtsakte, die die Unternehmertätigkeit zum Ziel der Vorbeugung der Bildung der administrativen Barrieren für die Business-Führung betreffen.
  • Die Kompetenz der Mitarbeiter der Strukturen für die Arbeit mit den Kapitalgebern wird gewährleistet.

Zurzeit ist der Standard der Investitionsattraktivität aus 9 Regionen des Fernöstlichen Föderalen Bezirkes in 4 Regionen realisiert, d.h. alle 15 Forderungen sind erfüllt. In der Mehrheit der anderen Regionen gemäß der Bewertung der Expertengruppe nach dem Stand von April 2015 sind 11-14 Abschnitte des Standards realisiert. Den größten Rückstand hat der Jüdische Autonome Kreis, wo nur 8 Forderungen realisiert sind.

Подгружаемая диаграмма (Количество полностью внедренных разделов Регионального инвестиционного стандарта в регионах ДФО)

Das Ministerium für die Entwicklung des Fernen Ostens betont die Wichtigkeit der Realisation der Forderungen des Standards und akzentuiert die Beseitigung der administrativen Barrieren, die Aufstellung des Dialogs mit der Business-Gemeinschaft. Besondere Aufmerksamkeit wird dem Bau der Infrastruktur für neue Herstellung sowie der Erbringung der verschiedenen Arten der finanziellen Unterstützung für Small und Mittel Business geschenkt, darunter mit Heranziehung der gesellschaftlichen Vereinigungen für die Unterstützung der Unternehmerschaft.