Voraussetzungen für das Erhalten der Unterstützung

Verfügbares Maßnahmenkatalog der nichtfinanziellen staatlichen Unterstützung wird durch bestimmte Projektparameter bedingt, darunter: die Größenordnung des Projekts (große Projekte und Subjekte vom kleinen und mittleren Unternehmertum genießen bestimmte Vorteile), voraussichtlicher Nutzen und Zugehörigkeit zu den für diese Region vorrangigen Richtungen.

Die Informations- und Beratungsunterstützung besteht in der Beratung und in der Platzierung der Information über freie Flächen, laufende Projekte, verfügbare Maßnahmen der staatlichen Unterstützung auf den offiziellen Portalen. Die Informations- und Beratungsunterstützung ist allen Teilnehmern der Investitionstätigkeit zugänglich. Die Maßnahmen der Organisations- und Verwaltungsunterstützung sind sowohl auf klein- und mittelständische Unternehmen, als auch auf große Investitionsprojekte gerichtet. Mit dem Erhalten solcher Unterstützung können die Unternehmen bzw. die Projekte rechnen, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen, darunter: Kriterien für Zuordnung zu klein- und mittelständischen Unternehmen (Belegschaftszahl und Ertrag) oder Gesamtwert des Projektes. Es können auch die Anforderungen an das Tätigkeitsfeld gestellt werden, wobei die Unterstützung den für die Region vorrangigen Zweigen geleistet wird.

Für die Fassung des Beschlusses bzgl. der Unterstützung schätzt man die Projektvorbereitung ein: Ausstattung mit Infrastruktur, Vorhandensein von Marktforschungen, bestätigten Finanzierungsquellen, gestalterischer Lösung, Forschungs- und Projektierungsarbeiten, Projekt- und Kostendokumentation, erforderlichen Gutachten, Abstimmungen und Expertisen, Kapazitäten. Der Innovationsanteil, geplantes Finanzergebnis und Anzahl der neu anfallenden Arbeitsplätze werden auch berücksichtigt.

Die strenge Anforderung für das Erhalten der Unterstützung ist die Eintragung der juristischen Person auf dem Territorium des Subjekts.

In Gebiet Amur ist die Projektbegleitung im Ein-Schalter-Verfahren für Projekte mit folgenden Parametern zugänglich: Gesamtwert des Projektes beträgt ab 150 Mio. RUB (Projekte, die in das Verzeichnis der vorrangigen Projekte eingetragen sind oder die die Eintragung in das Verzeichnis beanspruchen bzw. die auf die Realisierung der Hauptrichtungen der sozialwirtschaftlichen Entwicklung gerichtet sind) und ab 50 Mio. RUB (Projekte, die in das Register der Teilnehmer der regionalen Investitionsprojekte eingetragen sind oder die die Eintragung in das Register beanspruchen). Die Projekte werden in das Verzeichnis mit Rücksicht auf deren wirtschaftliche, budgetmäßige und soziale Nutzwerte eingetragen.

In Gebiet Magadan ist die Projektbegleitung für alle Investoren zugänglich, es gibt keine Begrenzungen in Bezug auf Mindestumfang der Investitionen.

In Gebiet Sachalin gelten Anforderungen an die vorrangigen Projekte: Investitionsumfang in der Form von Kapitalanlagen soll mindestens 300 Mio. RUB betragen, Investitionsumfang in der Form von Kapitalanlagen für Projekte im Fertigungsbereich soll mindestens 100 Mio. RUB ausmachen.

In Region Kamtschatka erhält das Projekt den Status eines bedeutsamen Projektes bei der Erreichung des Grenzwertes für Investitionsumfang, der von der Art der wirtschaftlichen Tätigkeit und dem munizipalen Gebilde, in dem das Projekt realisiert wird, abhängt. Die Beratungsunterstützung für Subjekte des kleinen und mittleren Unternehmertums wird in Region Kamtschatka nur in dem Fall geleistet, wenn es seit dem Datum der Eintragung des Unternehmens, das bei der Steuerbehörde angemeldet ist und das die Unternehmenstätigkeit auf den Territorien von Stadtkreis Petropawlowsk-Kamtschatski, Stadtkreis Wiljutschinsk und Elizowskij Ortsteil nicht mehr als 3 Jahr vergangen sind.

In Region Chabarowsk ist die Projektbegleitung nur für große Investitionsprojekte zugänglich. Für Subjekte, die zu dem kleinen und mittleren Unternehmertum nicht zugehören, soll der Investitionsumfang mindestens 300 Mio. RUB betragen, für mittlere Unternehmen gilt das Mindestlimit in der Höhe von 100 Mio. RUB, und für kleine Unternehmen und Mikrounternehmen - in der Höhe von 10 Mio. RUB.

Als allgemeine Voraussetzung für das Erhalten der staatlichen nichtfinanziellen Unterstützung gilt das Ausbleiben der Verschuldungen aus den berechneten Steuern, Gebühren und sonstigen Pflichtabgaben in die Budgets jeweiliger Ebene bzw. die staatlichen außerbudgetären Fonds, sowie der Verbindlichkeiten aus noch auszuzahlenden Löhnen für das vergangene Kalenderjahr.

Voraussetzungen für das Erhalten der Unterstützung in den Regionen des Fernöstlichen Föderalen Bezirkes

Region

Investitionsumfang

Sonstige Anforderungen

Gebiet Amur

Ab150 Mio. RUB (Projekte, die in das Verzeichnis der vorrangigen Projekte eingetragen sind oder die die Eintragung in das Verzeichnis beanspruchen bzw. die auf die Realisierung der Hauptrichtungen der sozialwirtschaftlichen Entwicklung gerichtet sind) und ab 50 Mio. RUB (Projekte, die in das Register der Teilnehmer der regionalen Investitionsprojekte eingetragen sind oder die die Eintragung in das Register beanspruchen).

Anmeldung auf dem Territorium der Region, Ausbleiben der Verschuldungen

Gebiet Magadan

Nicht vorhanden

Gebiet Sachalin

Fertigungsunternehmen – ab100 Mio. RUB

Sonstige – ab 300 Mio. RUB

Region Kamtschatka

Abhängig von der Art der Wirtschaftstätigkeit und dem munizipalen Gebilde, in dem das Projekt realisiert wird.

Region Chabarowsk

Kleinunternehmen – ab 10 Mio. RUB;

Mittlere Unternehmen – ab 100 Mio. RUB;

Sonstige – ab 300 Mio. RUB.